Innenarchitektur: Inneneinrichtung & Interior Design in Regensburg

Regensburg ist eine Stadt, die für ihre Architektur und ihr reiches Kulturerbe bekannt ist – auch in der Welt der Innenarchitektur. Schon in der Römerzeit war Regensburg eine der wichtigsten Städte in Bayern.

Interior Design in Regensburg

Regensburg ist auch ein Ziel für viele Menschen, die etwas anderes erleben wollen, wenn es um ihre Einrichtung geht. Man sieht es der Stadt auf den ersten Blick vielleicht nicht an, denn Firmen wie BSH, Krones, Infineon oder die Universität Regensburg haben zunächst einmal wenig mit der Inneneinrichtung von Häusern und Wohnungen in Regensburg zu tun.

Dennoch gibt es großartige Innenarchitekten, Interior Designer und Inneneinrichter in Regensburg, die sich hier niedergelassen haben. Die historischen Gebäude und die Offenheit der Menschen transformieren sie gekonnt in Wohlfühlerlebnisse für Zuhause – zum Wohnen und auch zum Arbeiten.

Für alle, die neue Ideen ausprobieren möchten, gibt es hier einige Beispiele, wie du deinem Wohnraum mit ein paar kleinen Änderungen am Interior Design eine persönliche Note verleihen kannst!

Moderne Einrichtungsideen für ein schönes Zuhause

Wir alle wollen, dass unser Zuhause schön ist, aber manchmal ist es schwer, die Zeit oder das Geld für eine komplette Renovierung zu finden. Aber du kannst deinem Zuhause mit ein paar kleinen Veränderungen eine persönliche Note geben!

Selbstverständlich musst du nicht alle Räume auf einmal neu gestalten, Möbel kaufen und die Inneneinrichtung komplett austauschen! Schritt für Schritt, Raum für Raum, kommst du auch mit neuen Wohnideen zu einer schönen Wohnung.

Hier sind ein paar Einrichtungstipps für das Interior Design und deine Raumplanung, damit du deine Räume planen und alles mit Stil individuell gestalten und einrichten kannst.

Inneneinrichtung planen

Es ist wichtig, die Inneneinrichtung mit der Planung zu beginnen. Dazu erstellt man ein Interior-Design-Konzept.

Wenn du dein Zuhause gestaltest, ist es wichtig, dass du alle Farben, Möbel und deine Bedürfnisse berücksichtigst. So kannst du einen Raum gestalten, der alles hat, was du willst.

Du kannst auch Geld sparen, wenn du einen Plan hast, bevor du einkaufst.

Innenarchitekten und Interior Designer berechnen oft mehr, wenn sie Entwürfe aufgrund von Kundenänderungen nach dem Kauf verwerfen müssen, weil sie dann schließlich auch mehr Arbeit haben.

Um ein Raumgestaltungskonzept zu erstellen, brauchst du die folgenden Elemente

  • Farben: Um die richtige Atmosphäre zu schaffen, kombiniere Farben, die zueinander passen oder sich gegenseitig ergänzen. Überlege auch, welche Möbel du verwenden wirst und welche Farbe sie haben
  • Stoffe und Texturen: Samt oder Baumwolle? Willst du eine harte oder weiche Oberfläche unter deinen Füßen haben? Überlege, welche Materialien die beste Atmosphäre schaffen?
  • Möbelarten: Wie viel Platz ist für jeden Raum vorhanden? Willst du Stühle oder Sofas, kleine oder große Hocker benutzen? Welche Art von Bett willst du haben?
  • Accessoires oder Akzentstücke: sie verschönern den Raum, haben ein Thema oder eine Farbe und helfen dir, die Atmosphäre zu schaffen, die du mit dem Raum erreichen willst.

Jetzt ist es an der Zeit, all diese Elemente zu nutzen, um den Raumgestaltungsplan Schritt für Schritt zu erstellen.

Mit einem Experten für Inneneinrichtung wird es auf jeden Fall leichter für dich sein, das zu finden und zu gestalten, was zu dir passt. Lara Theel von Stand Out Design hilft dir dabei gerne – du kannst sie ganz einfach hier kontaktieren.

Die wichtigsten Einrichtungstipps

Es braucht nicht viel, um in deinem Zuhause eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Die meisten Leute denken, dass sie dafür große, teure Möbel und viel Dekoration brauchen, aber das stimmt nicht. Alles, was du wirklich brauchst, ist die richtige Kombination aus Farben, Texturen und Lichtquellen.

Deshalb haben wir eine Liste mit den wichtigsten Tipps für die Inneneinrichtung zusammengestellt, die dir helfen, ein warmes und gemütliches Zuhause zu schaffen, ohne viel Geld auszugeben.

Den passenden Stil finden

Das wichtigste Ziel in der Inneneinrichtung ist es, den passenden Stil für dich zu finden. Das bedeutet, dass du einen Stil finden solltest, der deine Persönlichkeit und die Dinge, die du liebst, widerspiegelt. Das fängt bei der Raumplanung an, geht über Farben, Interieur und Einrichtung weiter bis zu Dekoration. Es kommen also einige Elemente zusammen, für die du Ideen und Umsetzung brauchst.

Wenn du das geschafft hast, wird sich alles andere viel leichter einfügen, weil es wie ein Puzzle zusammengesetzt ist. Das heißt nicht, dass jedes Möbelstück perfekt passen muss oder dass alle deine Dekorationen im gleichen Stil sein müssen, aber sie sollten in einem Stil sein, der zueinander passt.

Deshalb empfehlen wir dir, zu recherchieren, es aber nicht zu übertreiben. Es kann hilfreich sein, sich anzuschauen, was andere als Interior Design gemacht haben, und sich von ihnen Ideen zu holen – aber denk daran, dass jeder Raum einzigartig ist.

Vor der Raumplanung: Bedarfsanalyse

In der Raumplanung ist es sehr wichtig, dass du deine Bedürfnisse analysierst und herausfindest, was du erreichen willst. Das hilft dir, die beste Inneneinrichtung für dein Zuhause zu finden, die sowohl funktional als auch stilvoll ist.

Manchmal kann schon eine Umgestaltung der Möbel genau das Richtige sein, um einen alten Raum zu modernisieren oder müden Möbeln neues Leben einzuhauchen.

Es kommt ganz darauf an, dir die richtigen Fragen zu stellen, um deine Wünsche herauszufinden.

Räume verschieden gestalten

In einigen Räumen kannst du die verschiedenen Stile miteinander kombinieren, aber in anderen ist es vielleicht besser, sich für einen Stil zu entscheiden und bei diesem zu bleiben.

Dein Wohnzimmer ist zum Beispiel ein Raum, der viel Aufmerksamkeit von Besuchern bekommt und in dem die Menschen viel Zeit verbringen werden. Der Stil, den du wählst, sollte dir am besten gefallen. Denke aber auch an die Gäste, die sich in deiner Wohnung oder deinem Haus von Zeit zu Zeit aufhalten werden.

Andererseits muss dein Schlafzimmer nicht unbedingt stilvoll sein, wenn es hauptsächlich zum Schlafen und Entspannen dient.

Das solltest du dich also fragen:

  • Was will ich mit diesem Raum erreichen?
  • Wie viel Zeit werden die Leute hier verbringen?
  • Was für Ereignisse werden in diesem Raum stattfinden?

Überall Sitzgelegenheiten verteilen

Einer der häufigsten Fehler, den Menschen bei der Einrichtung eines Wohnzimmers machen, ist, alle Sitzgelegenheiten an einem Ort zu platzieren. Das lässt es geschäftig und überfüllt erscheinen, was ungemütlich sein kann.

Stattdessen solltest du die Sitzgelegenheiten so weit wie möglich verteilen, um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Das bedeutet zum Beispiel, dass du die Sofas an die Wände stellen solltest, sodass es in der Mitte des Raumes offene Sitzgelegenheiten gibt.

Dadurch wirkt dein Wohnzimmer nicht nur größer, sondern es entsteht auch eine unprätentiöse Atmosphäre, in der die Menschen sich entspannen und sie selbst sein können, ohne sich Gedanken darüber zu machen, wie sie vor anderen aussehen oder sich verhalten.

Auf Designermöbel setzen

Möbel sind etwas, für das du bei einem Raumausstatter viel Geld ausgeben kannst, und sie sind definitiv eine Investition, die dich lange begleiten wird.

Deshalb empfehlen wir dir, nach qualitativ hochwertigen Stücken zu suchen, die auch noch gut aussehen. Du kannst dich auch in Secondhand-Läden oder auf Online-Auktionen umsehen, wenn du günstigere Optionen suchst. Aber die allgemeine Regel lautet: wenn die Qualität nicht stimmt, stimmt auch der Preis nicht und du bezahlst über die Jahre in Summe mehr.

Dekorationen nur für eine Saison

Raumgestaltung ist auch von der Jahreszeit abhängig. Das kann ein echtes Problem sein, wenn du nicht aufpasst, vor allem bei den Feiertagen, wie Ostern oder Weihnachten.

Zum Beispiel ist die Frühlingsdekoration wahrscheinlich die einzige, die das ganze Jahr über funktioniert, aber danach werden deine Möglichkeiten immer weniger. Du musst ein gutes Auge für Dekorationen haben, damit du weißt, was zu einem bestimmten Zeitpunkt gut aussieht und was nicht. Jede Jahreszeit hat ihre Farben und ihren eigenen Look.

Nutze das, was du schon hast. Übertreibe es nicht mit dem Einkaufen von neuen Dingen. Anstatt immer etwas Neues zu kaufen, schau, ob du das, was du brauchst, zu Hause hast. Und wenn nicht, finde heraus, was du brauchst, und stelle ein Budget auf, um es zu kaufen.

Das mag anfangs nicht leicht sein, aber je mehr du übst, desto einfacher wird es.

Moderne Wandgestaltung mit klassischen Elementen

Eine Wand braucht auch Möbel! Denn jede Wand hat eine eigene Persönlichkeit.

Viele Räume haben eine kahle Wand, die eigentlich etwas Dekoration braucht. In diesem Fall solltest du Kunstwerke aufhängen oder Möbel verwenden, um dem Raum Stil zu verleihen, ohne ihn mit vielen Gegenständen zu überladen.

Dazu musst du nicht unbedingt Nägel und Schrauben in die Wand schlagen. Es gibt viele moderne und stilvolle Ideen zur Wandgestaltung, die du nutzen kannst, wenn du etwas vor die Wand stellst. Vasen können eine sehr gute Idee sein! Und auch Bilder kann man auf Möbel vor die Wand stellen, anstatt sie aufzuhängen.

Wie sieht es mit Streifen aus? Vertikal oder horizontal? Oben oder unten? An der Wand, auf dem Boden?

Es gibt viele Möglichkeiten, mit Streifen zu arbeiten, und es ist nicht so einfach, wie du vielleicht denkst. Aber auch hier kann dir eine Expertin weiterhelfen.

Inneneinrichtung für Interior Design Fans in Regensburg

Lara Theel gründete STAND OUT DESIGNLara Theel ist Interior Designer und Raumausstatter für Regensburg. Ihr Ziel ist es, den Menschen zu zeigen, wie schön es sein kann, wenn sie von Schönheit umgeben sind.

Sie ist spezialisiert auf die Dekoration von kleinen Räumen, Wohnungen, Eigentumswohnungen und Häusern. Sie dekoriert auch Büros und Galerien. Außerdem gestaltet sie auch Hotels und Spas. Ihre größte Stärke ist die Umgestaltung bestehender Räume.

Wenn du also dein Wohn- oder Schlafzimmer bereits eingerichtet und dekoriert hast, aber auf der Suche nach einer kleine Veränderung bist, dann ist Lara Theel mit ihrer Firma Stand Out Design genau richtig. Sie ist dein Partner für die Gestaltung von Innenräumen mit dem für dich perfekt passenden Interior Design.

Sie ist eine Expertin mit 15 Jahren Erfahrung und wird dir mit ihrem Fachwissen dabei helfen, einen neuen Look für dein Interieur zu kreieren, damit dein Zuhause so gemütlich wie möglich ist. Nach ihrem Interior Design Studium in London kreiert sie ihre Planung und Design für deine Räume in Kösching bei Ingolstadt, Regensburg und Berlin.

Hier kannst du Lara Theel direkt kontaktieren, z.B. zur Vereinbarung eines kostenlosen Erstgesprächs, oder einfach anrufen: 08456 9673 678.

Jetzt Kontakt aufnehmen

    Alle Informationen darüber, wie wir mit Nutzerdaten umgehen, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.